p Leichtathletik

Günther Angerer (Foto www.stubai.at)

Masters-WM in Österreich: Vier Bronzemedaillen für Südtirol

755 Läuferinnen und Läufer, darunter 45 aus Südtirol, nahmen in Telfes in Stubaital an der 15. Auflage der Masters-Weltmeisterschaft im Berglauf teil. Für die Südtiroler gab es gleich vier Mal Edelmetall: Günther Angerer, Martin Obexer, Albert Rungger und Marlene Zipperle gewannen in ihrer Altersklasse Bronze.

Alle Frauen und die Männer über 55 Jahren hatten eine 7,2 km lange Strecke (760 hm) zu bewältigen, für die M35- bis M50-Männer betrug die Distanz 11,5 km (1100 hm).

Schnellster Südtiroler war der Vinschger Günther Angerer, der in der M40-Kategorie in 1:05.29 Stunden Bronze holte und Silber nur um 24 Sekunden verpasste. Ebenfalls Rang drei gab es für den Villnösser Martin Obexer in der M50-Kategorie und für den Sarner Albert Rungger in der M60-Klasse. Dem 62-Jährigen fehlten gar nur 13 Sekunden zu Silber. Eine Bronzemedaille kam auch von den Damen: Die Lananerin Marlene Zipperle wurde bei den W60 Dritte. Sie verwies Rosy Pattis auf auf Platz vier. Zwei weitere vierte Räneg kamen noch von Johanna von Dellemann (W40) und Karl Gruber (M45).



Ergebnisse Masters-WM Berglauf Telfes

FRAUEN

W40:
1. Jutta Brod (Deutschland) 45.48
4. Johanna von Dellemann (Südtiroler Laufverein) 47.15

W50:
1. Irmi Kubicka (Österreich) 46.01
7.Manuela Perathoner (Gherdeina Runners) 54.27

W55:
1. Karoline Dohr (Österreich) 50.19
9. Gertraud Rungger (Lauffreunde Sarntal) 58.13
23. Johanna Andergassen (SV Kaltern) 1:09.53

W60:
1. Ann-Mari Jones (Schweden) 50.48
3. Marlene Zipperle (SC Berg) 57.01
4. Rosy Pattis (Südtirol Team Club) 57.43

W65
1. Susan Archer (AUS) 1:00.49
18. Margit Sandrini (SC Berg) 1:22.40


MÄNNER

M35:
1. Eric Blake (USA) 59.31
13. Gabriel Karnutsch (SV Mölten) 1:11.17
16. Martin Holzeisen (Full SportMeran) 1:12.04
19. Patrick Righi (Telmekom Team) 1:14.24
24. Roland Pichler (SV Kaltern) 1:19.18
29. Berthold Marcher (Lafa Gais) 1:23.31

M40:
1. Daniele De Coló (Italien) 1:02.38
3. Günther Angerer (Vinschgau) 1:05.29
5. Christoph Ties (Telmekom Team) 1:06.56
22. Manfred Volgger (Lafa Gais) 1:14.54
29. Alexander Schweigl (Telmekom Team) 1:16.26
40. Armin Tschigg (SC Berg) 1.19.23
44. Thomas Hanny (Vinschgau) 1.20.40
48. Gerhard Holzer (Telmekom Team) 1:22.21
50. Alexander Baur (Volksbank Running Team) 1.22.49

M45:
1. Robert Stark (Österreich) 1:04.03
4. Karl Gruber (Telmekom Team) 1:05.56
57. Hubert Gorfer (Telmekom Team) 1:28.50

M50:
1. Franco Torresani (Trient) 1:04.49
3. Martin Obexer (Telmekom Team) 1:07.01
14. Karl Höller (Telmekom Team) 1:11.59
26. Richard Wenin (Telmekom Team) 1:18.15
38. Manfred Stecher (Vinschgau) 1:21.02
39. Josef Knapp (Südtiroler Laufverein) 1:21.21
42. Reinhard Linder (SV Kaltern) 1:22.10

M55:
1. Wilhelm Dengler (Deutschland) 42.46
8. Peter Pfitscher (Telmekom Team) 45.42
9. Othmar Habicher (Vinschgau) 45.44
33. Rudi Renner (SV Kaltern) 50.28
36. Elmar Lösch (Telemekom Team) 50.40

M60:
1. Milos Smrcka (Tschechien) 44.27
3. Albert Rungger (Jenesien Soltnflitzer) 45.10
9. Robert Knoll (Lauffreunde Sarntal) 49.11
12. Heinrich Vieider (Telmekom) 49.40
23. Karl Vigl (Lauffreunde Sarntal) 52.04
30. Helmuth Müller (SC Berg) 54.06
41. Franz Andergassen (SV Kaltern) 57.32
68. Peter Plangger 1:18.10

M65:
1. Ivo Andrich (Belluno) 45.34
18. Hermann Schaiter (Südtiroler Laufverein) 55.01
41. Sepp Rungaldier (Jemnesioen Saltenflitzer) 1:02.55

M70:
1. Helmut Reitmeir (Deutschland) 50.21
10. Ignaz Veith (Vinschgau) 57.53
24. Roland Aufderklamm (SC Berg) 1:04.55
37. Roberto Belsito (Südtirol Team Club) 1:14.18

M75:
1. Georg Groß (Deutschland) 56.24
5. Giancarlo Pedrazza (Full Sport Meran) 1:01.32

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210