p Leichtathletik

Mareike Arndt konnte das Krankenhaus inzwischen verlassen © SID / ANDREJ ISAKOVIC

Nach Autounfall: Auch Siebenkämpferin Arndt aus Krankenhaus entlassen

Nach dem Autounfall mit Beteiligung der deutschen Siebenkämpferinnen in Berlin konnte auch Mareike Arndt das Krankenhaus wieder verlassen.

Ihre Teamkollegin Louisa Grauvogel war bereits am Freitagabend wieder ins Hotel zurückgekehrt.

„Ich habe heute früh Louisa gesehen, und auch Mareike Arndt ist wieder im Mannschaftshotel. Das sind positive Nachrichten“, sagte Idriss Gonschinska, Leitender Direktor Sport im DLV, am Samstag. Auch die beteiligten Trainer seien wieder zurück im Hotel.

Am Freitag, vor dem abschließenden 800-m-Lauf im Siebenkampf bei der Leichtathletik-EM, waren Grauvogel und Arndt in Berlin in einen Autounfall verwickelt. Der Unfall passierte auf dem Rückweg vom Stadion ins Hotel. Beide Athletinnen konnten ihren Wettkampf nicht fortsetzen.

Autor: sid

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..