p Leichtathletik

Hannes Perkmann gewann das Rennen. © Harald Wisthaler

Perkmann und Pircher gewinnen Berglauf Algund-Vellau

Hannes Perkmann und Petra Pircher haben den ersten Berglauf des neuen Jahres von Algund nach Vellau gewonnen. Dabei galt es sieben Kilometer und 550 Höhenmeter zurückzulegen.

Bei herrlichem Wetter erreichten 110 Läuferinnen und Läufer das Ziel in Vellau. Das Rennen fand nach einjähriger Pause unter dem neuen Namen „Algunderlauf“ statt und wurde vom ASC Algund ausgetragen. Zuvor hatte der Meraner Verein ASM die Veranstaltung im Rahmen der Meraner Winterläufe durchgeführt.

2016 und 2017 hatte Hannes Perkmann auf der klassischen Berglaufstrecke in 30:05 und 30:04 Minuten gewonnen. Heuer schaffte der 25-Jährige erstmals eine Zeit unter 30 Minuten. Der Ausnahmeläufer aus dem Sarntal setzte sich von Beginn an ab und gewann klar in 29.47 Minuten vor dem Meraner Alex Holtz (31.52) und Martin Griesser aus Mauls (32.57).

Bei den Damen ging der Sieg, wie bereits 2016 und 2017, an die Laaserin Petra Pircher. Die Vinschgerin gewann das Rennen in 38.56 Minuten und musste damit lediglich 22 Männern den Vortritt lassen. Platz zwei ging an Elektra Bonvecchio aus Cles, die die Ziellinie mit einem Rückstand von fünf Sekunden auf Pircher passierte. Das Podest komplettierte die Lananerin Edeltraud Thaler in 39.20 Minuten.

Die Ergebnisse:

Herren:
1. Hannes Perkmann (Sportler Team) 29.47 Minuten
2. Alex Holtz (Sportler Team) 31.52
3. Martin Griesser (ASV Freienfeld) 32.57
4. Gerd Frick (Telmekom Team Südtirol) 33.18
5. Armin Gögele (Sportclub Meran) 33.45
6. Matthias Agethle 33.51
7. Peter Pfeifer (Runcard) 34.43
8. Adriano Pinamonti 34.57
9. Jürgen Wieser (ASV Jenesien) 35.06
10. Erwin Stuefer (Lauffreunde Sarntal) 35.20

Damen:
1. Petra Pircher (Rennerclub Vinschgau) 38.56 Minuten
2. Elektra Bonvecchio (Atletica Trento) 39.01
3. Edeltraud Thaler (Telmekom Team Südtirol) 39.20
4. Johanna von Dellemann (Südtiroler Laufverein) 40.32
5. Annemarie Schöpf (Rennerclub Vinschgau) 42.34
6. Sara Frick (Sportclub Meran) 42.41
7. Katja Angerer (Rennerclub Vinschgau) 43.38
8. Heidi Pfeifer (Runcard) 43.58
9. Elisabeth Laimer (Full Sport Meran) 44.27
10. Karin Innerebner (Südtiroler Laufverein) 44.54

Autor: pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210