p Leichtathletik

Die Geherin Sara Buglisi stellte eine neue persönliche Bestzeit über 5.000 Meter auf. © FrancescaGrana cesca.grana@gmail

Starke Ergebnisse beim Meeting „Città di Trento“

Am Wochenende fand in der Nachbarprovinz im Trentino das Meeting „Città di Trento“ statt. Bei teils starkem Regen konnte einige Südtiroler Athleten Topergebnisse erzielen.

Wie zum Beispiel die Meranerin Sara Buglisi. Die 20-jährige Geherin vom Athletic Club 96 Bozen stoppte die Zeitmessung über 5000 m bei 23:32.87 Minuten. Somit verbesserte Buglisi ihre bisherige Bestmarke von 24:58.31 Minuten, aufgestellt vor drei Jahren in Brixen, um knapp eineinhalb Minuten. Eine neue Bestzeit stellte auch Federica Cavalli auf. Die 400-m-Läuferin vom Südtirol Team Club gewann ihre Paradedisziplin in starken 55.88 Sekunden. Ihre Bestzeit aus dem Vorjahr lag noch bei 56.64.


Bei den Damen ließ zudem Lara Vorhauser mit einer Spitzenzeit aufhorchen. Das Aushängeschild vom ASV Sterzing beendete den 1500-m-Bewerb in 4:44.23 Minuten. Überzeugen konnte auch die für den Südtirol Team Club startende Trientnerin Linda Palumbo, die sich über 3000 Hindernis in 10:38.87 Minuten behaupten konnte. Gute Zweite im 100-m-Hürdenlauf wurde Annika Oberrauch. Die Eppanerin musste sich in 15.47 Sekunden um nur zwei Hundertstelsekunden Lara Dallaporta geschlagen geben.

Bestmarken auch bei den Herren
Im Herrenfeld wusste besonders Euan De Nigro von der SG Eisacktal zu überzeugen. Der erst 16-jährige Triathlet aus Brixen setzte sich über 1500 m in 3:59.20 Minuten durch und schraubte somit seine bisherige Bestmarke noch einmal um drei Sekunden nach unten. Siege feierten auch das Trio vom Athletic Club 96 Bozner, 100-m-Sprinter Lorenzo Ianes (10.80 Sekunden), Diskuswerfer Daniel Compagno (47.22 m) und Hammerwerfer Michele Ongarato (59.59 m). Der Meraner Speerwerfer Hubert Göller wurde mit 58.26 m Zweiter. Die beiden U18-Asse Jakob Menz (SC Meran) und Jakob Göller (ASC Passeier) entschieden den Diskus- und Speerwurf mit 40.76 m bzw. 50.88 m für sich.
Die besten Ergebnisse der Südtiroler Athleten beim Meeting „Città di Trento“

Damen
100m: 5. Roberta Giovanelli (Athletic Club 96 Bozen) 12.84
400m: 1. Federica Cavalli (Südtirol Team Club) 55.88
1500m: 2. Lara Vorhauser (ASV Sterzing) 4:44.23
3000 Hindernis: 1. Linda Palumbo (Südtirol Team Club) 10:38.87
100m Hürden: 2. Annika Oberrauch (SV Lana) 15.47
5000m Gehen: 1. Sara Buglisi (Athletic Club 96 Bozen) 23:32.87
Hoch: 5. Anna Di Giovanni (Athletic Club 96 Bozen) 1.61
Kugel: 3. Marie Gruber (Sportclub Meran) 11.60
Hammer: 2. Lara Cubich (SG Eisacktal) 35.66

U18 Damen
100m Hürden: 2. Fiona Irene Pichler (SSV Brixen) 16.58
Hoch: 1. Agata D’Angelo (Südtirol Team Club) 1.58
Kugel: 5. Linda Haller (ASC Passeier) 8.68
Hammer: 3. Karoline Puntaier (SG Eisacktal) 38.14

Herren
100m: 1. Lorenzo Ianes (Athletic Club 96 Bozen) 10.80
400m: 3. Andres Felipe Magro (CSS Leonardo da Vinci) 51.33
1500m: 1. Euan De Nigro (SG Eisacktal) 3:59.20
110m Hürden: 3. Simon Zandarco (SV Lana) 15.44
Drei: 4. Noah Dalsass (KSV Leichtathletik) 11.31
Stab: 2. Mattia Bucciarelli (Athletic Club 96 Bozen) 3.80
Diskus U20: 3. Francesco Lovato (CSS Leonardo da Vinci) 28.23
Diskus: 1. Daniel Compagno (Athletic Club 96 Bozen) 47.22
Speer: 2. Hubert Göller (Athletic Club 96 Bozen) 58.26
Hammer: 1. Michele Ongarato (Athletic Club 96 Bozen) 59.59
Staffel 4x100m: 4. CSS Leonardo da Vinci (Andres Felipe Magro, Elias Vonella, Mattia Pivetta, Luca Tenaglia) 45.16

U18 Herren
110m Hürden: 1. Mattia Cruciotti (Südtirol Team Club) 15.22
Diskus: 1. Jakob Menz (Sportclub Meran) 40.76
Speer: 1. Jakob Göller (ASC Passeier) 50.88

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210