p Leichtathletik

Der Zieleinlauf über 80m: Masera, Baù, Albrecht, Fuschsberger und Iellici Alessandro Monte holte den 200-m-Lauf beim Mennea Day Hubert Göller warf 60,38m

Starke Leistungen beim „Mennea Day“ in Bozen

In 39 italienischen Städten wurde im Gedenken an den vor kurzem verstorbenen Sprinter Pietro Mennea zahlreiche Meetings mit 200-m-Läufen ausgetragen. So auch in Bozen, wo über 200 Wettkämpfer und Hobbysportler an dem Gedenklauf teilnahmen. Auch Landeshauptmannstellvertreter Christian Tommasini war beim „Mennea Day“ am Start.

Vor 35 Jahren, am 12. September 1979, lief Mennea in Mexico City die 200 m in der Weltrekordzeit von 19,72 Sekunden. In Europa wurde diese Bestmarke bis heute nicht unterboten. Beim Meeting in Bozen lief der Junior Alessandro Monte in 22,94 Sekunden die schnellste Zeit. Er gewann vor dem Meraner Michael Albrecht (23,01), der den U16-Italienrekord über 300 m hält. Schnellste bei den Frauen war hingegen die U18-Läuferin Julia Calliari aus Siebeneich, die bei ihrem ersten 200-m-Start überhaupt gute 25,63 Sekunden erreichte. Calliari setzte sich vor Valentina Cavalleri (25,76) und Valeria Mura (26,24) durch.

Monte gewann in Bozen auch die 100 m in 11,15 Sekunden vor Jim Folajin Fonseca (11,28) und Mario Buniolo (11,32). Starke Leistungen zeigten auch Kugelstoßer Karl Telser mit 15,82 m und Speerwerfer Hubert Göller mit 60,38 m. Junior Andreas Zagler warf 57,24m.


U16-Athleten bereiten sich auf die Italienmeisterschaft in Borgo vor

Beim Bozner Meeting, das vom SC Berg organisiert wurde, wurden auch einige U16-Grand-Prix-Wettbewerbe ausgetragen. Michael Albrecht siegte über 80 m bei Gegenwind in 9,56 Sekunden vor Andreas Fuchsberger (9,78). Die Bestzeit des Meraners steht bei 9,40 Sekunden. Der Lanaer Fuchsberger holte sich anschließend den Sieg über 200 m (24.32) und im Weitsprung (5,85 m).

Sophie Mayr vom SSV Bruneck gewann das Speerwerfen in neuer persönlicher Bestmarke von 34,38 m vor Irene Zagler (31,85). Mayr gewann auch den Weitsprung mit 4,90 m. Für Landestrainer Karl Schöpf war das Meeting besonders wichtig, denn er wird in den nächsten Tagen die Auswahl für die U16-Italienmeisterschaft Anfang Oktober in Borgo Valsugana zusammenstellen.



Alle Sieger des Grand-Prix-Meetings „Mennea Day“ in Bozen

U16 Mädchen
80m: Isabel Sader (SG Eisacktal) 10.89
200m: Magdalena Gander (SV Sterzing) 27.83
Hoch: Angela Kier (SG Eisacktal) 1,46
Weit: Sophie Mayr (SSV Bruneck) 4.90
Hammer: Milena Costin (CSS Leonardo Da Vinci) 19,40
Speer: Sophie Mayr (SSV Bruneck) 34.38

U16 Burschen
80m: Michael Albrecht (SC Meran) 9.56
200m: Andreas Fuchsberger (SV Lana ) 24.32
Hoch: Fabian Pfeifhofer (SV Lana) 1,70
Weit: Andreas Fuchsberger (SV Lana) 5.85
Hammer: Matteo Rossi Reich (CSS Leonardo Da Vinci) 27.73
Speer: Nicolò Fusaro (Società Atletica Bolzano) 41,11


Damen
100m: Valeria Mura (Läuferclub Bozen) 12.91
200m. Julia Viktoria Calliari (Läuferclub Bozen) 25.63
Hoch: Franziska Kofler (SV Lana) 1,61
Kugel: Marion Kastl (SV Lana) 8,78
Kugel U18: Stefanie Gruber (SV Lana) 12,91
Speer U18: Elena Cortoni (Atletica Gherdeina) 36,60

Männer
100m: Alessandro Monte (Athletic Club 96 Bolzano) 11.15
200m: Alessandro Monte (Athletic Club 96 Bolzano) 22.94
Kugel: Karl Telser (Athletic Club 96 Bolzano) 15,92
Kugel U21: Carlo Sartori (CSS Leonardo Da Vinci) 12.10
Kugel U18: Markus Gamper (SC Meran) 13.30
Speer: Hubert Göller (Athletic Club 96 Bolzano) 60,38
Speer U18: Massimiliano Di Stasio (CSS Leonardo Da Vinci) 45.83

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210