p Leichtathletik

Der Stelvio Marathon erfreute sich einer großen Beliebtheit. © Stelvio Marathon

Stilfserjoch Stelvio Virtual Run geht viral

Der Stilfserjoch Stelvio Marathon war vom 12. bis zum 15 Juni zu Gast auf der ganzen Welt. 630 Teilnehmer aus 25 Nationen ließen sich für das außergewöhnlich Event begeistern.

„Es war eine gute und bedeutsame Entscheidung den Athleten und Athletinnen in der derzeitigen außergewöhnlicher Situation etwas außergewöhnliches zu bieten“, heißt es in einer Pressemitteilung. 630 Athleten nahmen die Gelegenheit wahr, beim Stilfserjoch Stelvio Virtual Run etwas andere „Wettkampfluft“ zu schnuppern. Teilnehmer aus 25 Nationen hätten dafür gesorgt, dass das virtuelle Event und damit auch der Stilfserjoch Stelvio Marathon zum Erfolg wurde.


Die 16 Siegenerinnen und Sieger der verschiedenen Kategorien wurden nach dem Prinzip der Richtzeit gekürt. Konkret heißt dies, wer dem Mittelwert aller eingegebenen Zeiten am nächsten kam, gewann. Gelaufen sind die Starter wann und wo immer sie Lust hatten. Die einzige Voraussetzung war, dass dies zwischen dem 12. und 15. Juni gemacht werden musste. Ebenso durfte die vorgegebene Distanz nicht unterschritten werden.

„Die Organisatoren freuen sich schon auf nächstes Jahr und hoffen alle Teilnehmer des diesjährigen Virtual Runs am 19. Juni 2021 persönlich an der Startlinie in Prad am Stilfserjoch im Vinschgau/Südtirol begrüßen zu dürfen“, heißt es abschließend.

Autor: pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210