p Leichtathletik

Patrick Bau gewann Bronze über 300 m (alle Fotos: Colombo/Fidal) Angela Kier der SG Eiscktal und .... Mirko lepir der LAC Vinschgau wurden im Weitsprung Dritte Die Boznerin Federica Cavalli

U16-Titelkämpfe: Südtirol holt drei Bronzemedaillen

Die Südtiroler U16-Landesauswahl kehrt von der Italienmeisterschat in Sulmona in den Abruzzen, wie im Vorjahr, mit drei Medaillen zurück. Patrick Baù von der SG Eisacktal holte Bronze über 300 m, auch seine Mannschaftskollegin Angela Kier und der Vinschger Mirko Lepir belegten im Weitsprung den dritten Rang.

In der Mannschaftswertung kam die Südtiroler Auswahl mit 360 Punkten auf den 12. Gesamtrang, der Titel ging an das Veneto mit 583,5 Zählern, vor der Lombardei (579) und der Toskana (532). Die Mädchen belegten den 10. Platz, die Burschen den 17. Insgesamt waren 21 Regionen am Start.

Die Südtiroler U16-Landesauswahl war ohne große Hoffnungen zur Italienmeisterschaft in Sulmona gefahren, wuchs dann aber beim letzten Höhepunkt des Jahres über sich hinaus. Drei Bronzemedaillen, zehn Platzierungen in den Top 8 und insgesamt 15 erzielte Bestmarken bei äußerst schwierigen Bedingungen - strömender Regen am Samstag - sind ein hervorragendes Ergebnis.


Zwei Medaillen im Weitsprung

Die erste Bronzemedaille kam von Angela Kier. Die Lüsnerin egalisierte im Weitsprung mit 5,24 m ihre Bestmarke und musste sich nur der neuen Italienmeisterin Veronica Zanon (5,71) und Adanis Cuesta (5,42) geschlagen geben. Im Vorjhar hatte ihre Eisacktaler Teamkollegin Isabel Sader im Weitsprung ebenfalls Bronze geholt.

Gleich darauf gab es auch im Weitsprung der Buben Bronze. Mirko Lepir vom LAC Vinschgau blieb mit 6,43 m zwar 4 cm unter seiner Bestmarke, aber es reichte hinter
Alessandro Marasco (6,67) und Davide Rossi (6,64) für Platz 3.

Auch Patrick Baú enttäuschte nicht. Der Eisacktaler lief die 300 m in 36,33 (nur 1/100
über seiner Bestmarke) und landete dabei ebenfalls auf dem Bronzerang hinter David Zobbio (35,84) und Edoardo Scotti (36,26). 2014 in Borgo Valsugana hatte der Naturnser Michael Albrecht den 300-m-Titel gewonnen.


Drei neuen U16-Landesrekorde

Im 300-m-Lauif der Mädchen verbesserte die Boznerin Federica Cavalli ihre bisherige Bestmarke (43,36) um 1.65 Sekunden auf 41,71 und wurde Fünfte,. Ebenfalls Platz fünf belegte die Meranerin Geherin Sara Buglisi, die mit starken 14.53,81 Minuten den Landesrekord von Elke Ennemoser aus dem Jahre 1993 (14.55.5 handgestoppt) um über zwei Sekunden verbesserte. Zur Bronzemedaille fehlten nur 6 Sekunden.

Einen neuen Rekord schaffte auch Alexander Paris, der mit 3:30.22 Minuten über 1200 m Hindernis seine eigene Bestmarke vom Juni dieses Jahres um 3 Sekunden
verbesserte und Siebter wurde.

Gute sech
ste Plätze gab es für die Mehrkämpfer Anna Menz aus Marling und Alberto Masera. Der Bozner lag vor dem 1000-m-Lauf sogar auf Platz zwei, fiel dann aber zurück. Mit 3.942 Punkten sorgte er für den dritten U16- Landesrekord. Er verbesserte die bisherige Bestmarke von Patrick Baù, aufgestellt heuer im April in Lana, um 364 Zähler. Masera wäre mit seinen 1,92 m im Hochsprung in dieser Disziplin Dritter geworden und mit 6,41 m im Weitsprung Vierter.

Zwei weitere Finalplatzierungen gab es für Diana Caravaggi Esposito (6. über 300 m Hürden) und Thomas Iellici (8. über 100 m Hürden).



Alle Einzelergebnisse der U16-Landesauswahl in Sulmona - 10. und 11. Oktober 2015 (PB = persönliche Bestleistung)


Schülerinnen A - U16 Mädchen

80m: 12. Ira Harrasser (SSV Bruneck) 10.61
300m: 5. Federica Cavalli (SAF Bolzano) 41.71 (PB)
1000m: 10. Ruth Hannah Hauser (SC Berg) 3:07.31
2000m: 21. Nadja Auer (SC Berg) 7:29.43 (PB)
1200m Hindernis: 16. Emma Elisabeth Garber (SC Meran) 4:15.69
80m Hürden: 17. Sophie Raifer (SSV Brixen) 13.09
300m Hürden: 6. Diana Caravaggi Esposito (Läuferclub Bozen) 46.24 (PB)
Hoch: 16. Linda Enrich (SSV Brixen) 1.50
Stab: 14. Nathalie Kofler (ASV Lana) 2.70 (PB)
Weit: 3. Angela Kier (SG Eisacktal) 5.24 (PB eingestellt)
Drei: 16. Sophie Mittersteiner (ASV Lana) 10.47
Kugel: 18. Linda Maria Pircher (ASV Lana) 9.39 (PB)
Diskus: 13. Julia Mair (SC Meran) 24.01
Hammer: 18. Alissa Vasarin (SAF Bolzano) 33.26 (PB)
Speer: 22. Marina Gazzotti (SAB) 26.45
3km Gehen: 5. Sara Buglisi (SC Meran) 14:53.81 (PB)
Fünfkampf: 6. Anna Menz (SC Meran) 3.650 Punkte (PB)
4x100m-Staffel: 12. Südtirol (Maia Gamper, Diana Caravaggi, Milena Costin, Ira Harrasser 51.21


Schüler A - U16 Burschen

80m: 34. Patrik Unterkircher (SG Eisacktal) 9.90
300m: 3. Patrick Baú (SG Eisacktal) 36.33 (PB)
1000m: 25. Felix Kerschbaumer (SG Eisacktal) 2:57.57
2000m: 23. Moritz Graf (LAC Vinschgau) 6:17.12 (PB)
1200m Hindernis: 7. Alexander Paris (SG Eisacktal) 3:30.22 (PB)
100m Hürden: 8. Thomas Iellici (SAB) 14.31 (14.20 im Vorlauf)
300m Hürden: 21 Simon Kirchler (SG Eisacktal) 47.17
Hoch: 26. Gabriele Sireus (SAB) 1.50
Weit: 3. Mirko Lepir (LAC Vinschgau) 6.43 (PB)
Drei: 19. Tobias Umilietti (ASV Lana) 10.63
Kugel: 20. Martin Pichler (SC Passeier) 11.03
Diskus: 24. Moritz Steiner (SSV Bruneck) 24.75
Speer: 22. Gurpreet Singh (SSV Bruneck) 36.40 (PB)
Sechskampf: 6. Alberto Masera (SAB) 3.942 Punkte (PB)
4x100m-Staffel: 11. Südtirol (Thomas Iellici, Patrick Unterkircher, Patrick Baù, Mirko Lepir) 45.39

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210