p Leichtathletik

Julia Calliari holte in Rieti Gold (Foto Colombo)

U18-Italienmeisterschaft: Gold für Julia Calliari, Silber für Markus Puff

Mit einem Titel und einer Silbermedaille kehren Südtirols Leichtathleten von der U18-Italienmeisterschaft in Rieti zurück. Julia Calliari aus Siebeneich gewann am Freitag, am Eröffnungstag der Titelkämpfe Gold über 100m, während der Lanaer Markus Puff am Sonntag, am Schlusstag, Zweiter über 110m-Hürden wurde.

Julia Calliari vom Läuferclub Bozen, die schon die Altersklasse U16 dominiert hat, holte sich den Titel im 100m-Sprint und blieb dabei erstmals in ihrer Karriere unter 12 Sekunden. Die 17-Jährige aus Siebeneich setzte sich in ausgezeichneten 11,96 Sekunden (neuer Landesrekord) durch und siegte vor der zeitgleichen Daniela Tassani aus Bergamo, die sich mit der Silbermedaille begnügen musste.

Die zweite Medaille holte am Sonntag Markus Puff vom SV Lana. Der 17-jährige Elektriker aus Terlan belegte im Finale über 110m-Hürden in 14.31 Sekunden den zweiten Platz hinter dem neuen Italienmeister Nicola Cesca aus Macerata (14.11). Puff war im Vorlauf mit 14.27 Sekunden sogar der Schnellste und verbesserte dabei seinen persönlichen Rekord um genau drei Zehntelsekunden.


Insgesamt holen die Südtiroler 13 Top-Ten-Platzierungen

Außerdem sammelten Südtirols U18-Athleten weitere elf Top-Ten-Ergebnisse. Der Brixner Jim Folajin Fonseca wurde über 100m mit 11.08 Sekunden Sechster. Im Vorlauf war er sechs Hundertstel schneller und stellte in 11.02 Sekunden eine neue persönliche Bestleistung auf. Sechste wurden auch der Bozner Raffaele Fusaro über 400 m in 50.66 Sekunden (50.22 im Vorlauf), der Pusterer Thomas Schifferegger im Weitsprung mit 6,73 m, die Sterzingerin Verena Stefani über 3000m in 10:32.62 Minuten (neue persönliche Bestleistung) und die 4x100m-Staffel des Läuferclub Bozen mit Alessandra Realdon, Francesca Nicolodi, Valeria Mura und Julia Calliari in 48.55 Sekunden.

Die Boznerin Alessandra Realdon (100m-Hürden/14.34) und die Lanaerin Franziska Kofler (Hoch/1,63) belegten den 7. Rang, Stefanie Gruber vom SV Lana wurde im Kugelstoßen mit 12,27m Achte, der Kalterer Andreas Galler vom Läuferclub Bozen im Hochsprung mit 1,91m Neunter und die Bozner Marco Spagnolli über 1500m in 4.06,33 Minuten und Valeria Mura über 200m in 25.48 Sekunden Zehnte.



Alle Ergebnisse der Südtiroler bei der U18-Italienmeisterschaft in Rieti


Herren

100m: 6. Jim Folajin Fonseca (SSV Brixen) 11.08, 19. Mario Buniolo (SG Eisacktal) 11.24, 48. Alex Baù (SG Eisacktal) 11.42
200m: 27. Alex Baù (SG Eisacktal) 23.06
400m: 6. Raffaele Fusaro (Athletic Club 96 Bolzano) 50.62, 47. Jim Folajin Fonseca (SSV Brixen) 52.92
800m: 35. Alex Cavallieri (SSV Bruneck) 2:01.96, Aufgabe: Ulrich Spiess (Südtiroler Laufverein)
1500m: 10. Marco Spagnolli (Athletic Club 96 Bolzano) 4.06,33
3000m: 29. Simon Mair (Südtiroler Laufverein) 9:24.82
110m Hürden: 2. Markus Puff (SV Lana) 14.31, 12. Thomas Schifferegger (SSV Bruneck) 15.04, 36. Bruno Sparapani (Athletic Club 96 Bolzano) 15.68
400m Hürden: 33. Davide Ferrari (SG Eisacktal) 1:01.10
Hoch: 9. Andreas Galler (Läuferclub Bozen) 1,91
Weit: 6. Thomas Schifferegger (SSV Bruneck) 6,73, 24. Massimiliano Di Stasio (CSS Leonardo da Vinci) 6,13
Kugel: 18. Markus Gamper (SC Meran) 13,45
4x100m Staffel: 11. SG Eisacktal (Andrea Pizzetti, Davide Ferrari, Alex Baù, Mario Buniolo) 43.99, 18. Athletic Club 96 Bolzano (Leonardo Pasquetto, Alessandro di Foggia, Bruno Sparapani, Patrick Montin) 44.89


Damen:

100m: 1. Julia Viktoria Calliari (Läuferclub Bozen) 11.96
200m: 10. Valeria Mura (Läuferclub Bozen) 25.48, 46. Francesca Nicolodi (Läuferclub Bozen) 26.88
400m: 25. Katharina Oberhammer (SSV Bruneck) 59.62
800m. 16. Katharina Oberhammer (SSV Bruneck) 2.20.63, 23. Hanna Raffeiner (Südtiroler Laufverein) 2.22.85
1500m: 24. Natalie Gräber (SSV Bruneck) 5:03.69
3000m: 6. Verena Stefani (SV Sterzing) 10:32.62, 16. Vera Mair (SV Sterzing) 10:57.02, 24. Anna Frick (SV Sterzing) 11:04.68
100m Hürden: 7. Alessandra Realdon (Läuferclub Bozen) 14.34, 14. Laura Raffeiner (SV Lana) 14.85, 37. Silvia Demetz (Atletica Gherdeina) 15.59, 41. Isabel Eccli (Läuferclub Bozen) 15.75
400m Hürden: 28. Maya Auer (SSV Brixen) 1:08.77
Hoch: 7. Franziska Kofler (SV Lana) 1,63
Weit: 29. Silvia Demetz (Atletica Gherdeina) 5,16, 38. Isabel Eccli (Läuferclub Bozen) 5,06
Dreisprung: 51. Jennifer Orlando (SC Meran) 10,19
Kugel: 8. Stefanie Gruber (SV Lana) 12,27, 12. Ayu Sandra Dewi (SG Eisacktal) 10,76
Speer: 13. Elena Cortoni (Atletica Gherdeina) 39,58
4x100m Staffel: 6. Läuferclub Bozen (Alessandra Realdon, Francesca Nicolodi, Valeria Mura, Julia Viktoria Calliari) 48.55
4x400m Staffel: 24. SV Sterzing (Valentina Eisendle, Verena Stefani, Julia Kiem, Anna Frick) 4:10.10

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..