p Leichtathletik

Valentina Cavalleri (Foto: Colombo/Fidal)

U23-EM: Cavalleri zieht ins 400m-Hürden-Halbfinale ein

Bei der U23-Europameisterschaft im polnischen Bydgoszcz hat die 400-m-Hürdenläuferin Valentina Cavalleri am Freitag den Einzug ins Halbfinale geschafft.

Insgesamt gingen am Freitag28 Athletinnen in vier Zeitläufen an den Start. Die ersten Drei der Vorläufe und die vier weiteren Zeitschnellsten kamen in die zweite Runde. Cavalleri bestritt den ersten Vorlauf. Die 21-jährige Pusterin, die als einzige Südtirolerin an der EM teilnimmt,belegte in 58,73 Sekunden hinter der Belgierin Margo Van Puyvelde (57.27) und der Isländerin Arna Stefanía Gudmundsdóttir (57.45) den 3. Platz in ihrem Vorlaufund brachteden Halbfinal-Einzug sicher unter Dach und Fach. Die drei restlichen Zeitläufen gewannen die Deutsche Jackie Baumann, die in 56.96 Sekunden Tagesschnellste war sowie die Italienerinnen Ayomide Folorunso (57.48) und Rebecca Sartori (58.12).

Für Cavalleri, die eine persönliche Bestzeit von 58.08 Sekunden hat, ist Bydgoszcz die zweite U23-Europameisterschaft. Vor zwei Jahren in Tallinn (Estland), lief die Tochter von Irmgard Troyer in 59,47 Sekunden auf Rang 18 und verpasste das Halbfinale nur knapp um 18 Hundertstel.

Auch Lopez steht im Halbfinale

Auch der für den Bozner Verein Athletic Club 96 startende Brayan Lopez steht im Halbfinale über 400 m. Er erzielte in 47.47 Sekunden die 15. Zeit.


U23-Europameisterschaft - Bydgoszcz (POL)

400m-Hürden Damen - fürs Halbfinale qualifiziert:

1. Jackie Baumann (GER) 56.96
2. Margo Van Puyvelde (BEL) 57.27
3. Arna Stefanía Gudmundsdóttir (ISL) 57.45
4. Ayomide Folorunso (ITA) 57.48
5. Nenah De Coninck (BEL) 57.78
6. Johanna Holmén Svensson (SWE) 57.86
7. Rebecca Sartori (ITA) 58.12
8. Aleksandra Gaworska (POL) 58.20
9. Jessica Turner (GBR) 58.54
10. Anais Seiller (FRA) 58.59
11. Valentina Cavalleri (ITA/Innichen) 58. 73
12. Julie Hounsinou (FRA) 58.78
13. Anna Sjoukje Runia (NED) 58.80
14. Eveliina Määttänen (FIN) 58.85
15. Hanna Palmqvist (SWE) 58.98
16. Justyna Saganiak (POL) 59.66


Autor: sportnews