p Leichtathletik

Die Vivicittà-Bewerbe gehen in ihre 30. Auflage (Foto running.bz.it)

„Vivicittà“ lockt 500 Läufer ins Drusus-Stadion

Am kommenden Sonntag ist es wieder so weit, dann stürmen erneut tausende Läufer in 50 in- und ausländische Städte. Allein in Bozen werden beim traditionellen „Vivicittà“-Wettbewerb mehr als 500 Aktive an den Start gehen.

Los geht es am Sonntag um 10 Uhr, wenn im Drusus-Stadion der offizielle Startschuss fällt. Anschließend absolvieren die Athleten einen 12 Kilometer langen Parcour über die Venedigerstraße, von der Talfer- zur St.-Anton-Brücke, über die Altstadt und die Schlachthofstraße zurück in die Trieststraße.

Für weniger erprobte Läufer und Hobbysportler findet parallel ein 4-km-Volkslauf statt.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..