p Leichtathletik

Das Podium der Männer mit Golinelli, Wyatt, Götsch und OK-Chef Hofer Die schnellsten drei Damen: Elisa Compagnoni (2.), Siegerin Victoria Kreuzer und Sara Bottarelli Der Start in Sexten

Wyatt macht am Fuße der Drei Zinnen das halbe Dutzend voll - PDF

Zum sechsten Mal in seiner Karriere hat der erfolgreichste Bergläufer der Welt, Jonathan Wyatt, am Samstagvormittag den Südtirol Drei Zinnen Alpine Run gewonnen. Mit einer Siegerzeit von 1:27.58 Stunden war der 42-Jährige heuer 12 Sekunden langsamer als im Vorjahr. Damals belegte er Rang zwei. Bei den Damen setzte sich die Schweizerin Victoria Kreuzer durch, die für die 17,5 Kilometer lange Strecke (1350 Höhenmeter) 1:48.10 Stunden benötigte. Beste Südtiroler waren Philip Götsch (3.) und Edeltraud Thaler (5.).

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH