C Motorsport

Josh Files (vorne) beim Rennen in Zandvoort (Foto: ADAC Motorsport)

ADAC TCR Germany: Target Competition Team mit guten Ergebnissen

Vor kurzem fand in Zandvoort (Niederlande) das vierte Rennwochenende der „ADAC TCR Germany“-Rennserie statt. Der Südtiroler Rennstall „Target Competition Team“ holte dabei mit seinem Spitzenpiloten Josh Files den nächsten Podestplatz.

Titelverteidiger Files startete am Samstag im ersten Rennen eine Aufholjagd und raste vom siebten Startplatz noch auf Rang drei. Mit diesem dritten Platz baute der Brite seine Führung in der Gesamtwertung weiter aus. Einen weiteren Top-Ten Platz gab es für das Target Competition Team durch Gosia Rdest, der Sechster wurde.

Das zweite Rennen am Sonntag verlief für den Südtiroler Rennstall etwas enttäuschend. Kris Richard holte als Zwölfter die beste Platzierung. Der WM-Führende Josh Files fuhr auf den 14. Platz.

In der Fahrerwertung führt Josh Files weiterhin klar mit 245 Punkten vor Mike Halder mit 141 und Niels Langenveld mit 135 Punkten. Auch in der Teamwertung belegt das Target Competition Team den ersten Platz. Der Südtiroler Rennstall liegt mit 254 Punkten vor dem Honda Team ADAC Sachsen (217 Punkte) an der Spitze.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210