C Motorsport

Josh Files (Foto: JAS Motorsport Facebook)

ADAC TCR Germany: Target Competition Team zeigt mächtig auf

Auch in diesem Jahr findet die „ADAC TCR Germany“, eine internationale Motorsport-Rennserie, statt. Erneut nimmt das „Target Competition Team“ aus Südtirol daran teil.

Das in Andrian ansässige „Target Competition Team“ war 2015 Weltmeister in der „TCR International“ und 2016 Gesamtsieger in der „TCR Germany“. Nach dem Gewinn der Meisterschaft 2016 rüstete das Team für die heurige Saison ordentlich auf und holte internationale Topfahrer in seinenRennstall. Mit acht Fahrern aus sieben Nationen, die in vier Teams an den Start gehen, setzte sich der Rennstall zum Ziel, den Titel sowohl in der Fahrer- als auch in der Teamwertung zu verteidigen.


Nach drei von sieben Rennwochenenden hat das „Target Competition Team“ sehr gute Chancen, seinen Coup aus dem Vorjahr zu wiederholen.


Der britische Vorjahressieger Josh Files gewann drei der ersten sechs Rennen und liegt mit 202 Punkten in der Gesamtwertung klar in Führung. Ihm folgen Moritz Oestreich mit 115 Punkten und Florian Thoma mit 114. Mit dem Deutschen Tim Zimmermann (5. mit 100 Punkten) und dem Schweizer Kris Richard (8. mit 90 Punkten) befinden sich zwei weitere Fahrer des Südtiroler Rennstalls in den Top-10.


Auch die Teamwertung führt ein Fahrerduo des „Target Competition Team“ an. Josh Files und Kris Richard besetzen hier mit 204 Punkten den Platz an der Sonne.


Am nächsten Wochenende wird die Rennserie in Zandvoort (Niederlande) fortgesetzt.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210