g DTM

Ferrari ist als Hersteller neu in der DTM an Bord und mit dem Team Red Bull AF Corse am Start. © Twitter/dtm

Ferrari-Heimsieg bei DTM-Auftakt in Monza

Das erste Rennen der neuen DTM-Saison hat einen Heimsieg der italienischen Traditionsmarke Ferrari in Monza gebracht.

Der Neuseeländer Liam Lawson setzte sich im Red-Bull-Auto des Teams AF Corse vor dem Franzosen Vincent Abril und dem Deutschen Maximilian Götz (beide Mercedes) durch. Lawsons Teamkollege Alexander Albon wurde Vierter. Der zweite Monza-Lauf findet am Sonntag (13.30 Uhr) statt.


Das Deutsche Tourenwagen Masters hat ab dieser Saison unter der Führung von Ex-Grand-Prix-Pilot Gerhard Berger ein neues Reglement und firmiert als GT-Rennserie. Neben Ferrari sind auch Lamborghini und McLaren als Hersteller neu an Bord.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210