5 Formel 1

Beim neuen Team von Sebastian Vettel gibt es vor dem Saisonstart in Bahrain zwei positive Corona-Befunde. © APA/afp / ANDREJ ISAKOVIC

Corona schlägt wieder vor dem Saisonstart zu

Kurz vor dem Saisonstart der Formel 1 in Bahrain gibt es die ersten positiven Testergebnisse innerhalb eines Rennstalls. Bei Aston Martin, dem neuen Team des viermaligen Weltmeisters Sebastian Vettel, gibt es kurz vor dem Saisonstart zwei Corona-Fälle.

Das bestätigte ein Sprecher des Aston-Martin-Rennstalls am Freitag in Bahrain. Zuvor hatte das Fachportal racefans.net über den Vorfall berichtet. Die Mitarbeiter befinden sich bereits in Quarantäne, weitere Vorsichtsmaßnahmen seien getroffen worden, hieß es. Um wen es sich genau handelt und welche Aufgaben die Personen haben, wurde zunächst nicht bekannt.


Am Sonntag startet in der Wüste von Bahrain die Saison der Motorsport-Königsklasse mit geplanten 23 Rennen. Der 33 Jahre alte Vettel tritt dann nach seinem Wechsel von Ferrari erstmals für das Team des englischen Autobauers Aston Martin an.

Bereits im Vorjahr hatte es vor dem Saisonstart (damals in Melbourne) einige positive Fälle gegeben. Die FIA hielt trotzdem für lange Zeit am Rennen in Australien fest. Erst auf den letzten Drücker – und unter dem Protest von einigen Fahrern – wurde der Melbourne-GP abgesagt.

Autor: cst/dpa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210