5 Formel 1

Formel-1-Star Romain Grosjean bewies Mut. © Romain Grosjean / Instagram

Formel-1-Star schlägt Einbrecher in die Flucht

Dass es Einbrecher auf die Luxus-Villen zahlreicher Fußball-Stars abgesehen haben, hat sich in jüngster Vergangenheit immer wieder gezeigt. Nun wurde auch ein Formel-1-Ass Opfer eines Einbruchs – und hat dabei cool reagiert.

Nach seiner Rückkehr vom Kanada-GP gab es für Romain Grosjean eine böse Überraschung: In der ersten Nacht zu Hause stiegen zwei Einbrecher in das Haus des Haas-Piloten in Nyon (Schweiz). Doch die maskierten Männer haben die Rechnung ohne den Formel-1-Star gemacht. „Romain hat sie sofort konfrontiert, um seine Familie zu schützen“, erklärte Grosjeans Frau Marion auf Instagram.

Dazu postete sie ein Bild der aufgebrochenen Terrassentür. „Zum Glück ist niemand verletzt worden und wir konnten den Kindern verheimlichen, welch ein Schreck das für uns war“, so Marion Grosjean, die ihrem Mann anschließend eine Liebeserklärung der besonderen Art machte: „Heute darf ich stolz sagen: Mein Ehemann ist ein Sportler und ein Held.“



Der Rennfahrer selbst schilderte auf Instagram die Situation wie folgt: „Zwei Männer sind in unser Haus eingedrungen. Zum Glück ergriffen sie die Flucht, als ich in den Flur kam. Es ist kein gutes Gefühl, aber zum Glück ist nichts passiert.“

Familie Grosjean hat jedenfalls Pläne, wie sie in Zukunft solche Schockmomente vermeiden will. „Eigentlich hatten wir mit dem Gedanken gespielt, für die Kinder eine Katze anzuschaffen. Nun denken wir eher an einen Schäferhund“, so Marion Grosjean.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210