5 Formel 1

Lewis Hamilton war nach der Geste von Mick Schumacher sichtlich ergriffen. © APA/afp / BRYN LENNON

Gänsehaut: Mick überreicht Hamilton einen Schumi-Helm

In einem Gänsehaut-Moment nahm Lewis Hamilton nach der Einstellung von Michael Schumachers Formel-1-Siegrekord ein besonderes Geschenk von dessen Sohn entgegen.

Mick überreichte dem sichtbar gerührten und ergriffenen Mercedes-Piloten einen roten Rennhelm der berühmten Motorsport-Ikone. „Es ist Wahnsinn, hier zu stehen“, meinte Hamilton, nachdem er ausgerechnet auf einer der Heimatstrecken Schumachers seinen 91. Grand-Prix-Sieg gefeiert hatte. „Für die Menschen ist es schwer zu verstehen, wie er diese 91 Siege holen konnte, und es wird vom ersten bis zum 91. nicht einfacher.“

Mick Schumacher (links) und Lewis Hamilton sorgten für einen Gänsehaut-Moment. © APA/afp / BRYN LENNON


25 Jahre nachdem Schumacher als erster Deutscher auf dem Traditionskurs in der Eifel siegreich gewesen war, erreichte Hamilton beim Formel-1-Comeback auf dem Nürburgring diesen Meilenstein. „Das ist unglaublich. Ich werde eine Weile brauchen, um das zu realisieren. Ich habe großen Respekt vor Michael“, sagte Hamilton (35). 2013 war er Schumachers Mercedes-Nachfolger geworden.

„Das ist ein historischer Tag“, würdigte am Sonntag Daimler-Boss Ola Källenius seinen Star-Piloten und sprach von „Gänsehaut pur“ während der bewegenden Szene zwischen Hamilton und Mick Schumacher, als der Engländer einen Helm aus der letzten Formel-1-Saison von dessen Vater Michael 2012 bekommen hatte: „Was er macht, ist einmalig.“ Für ihn stehe Michael über allen, „er ist eine Ikone und Persönlichkeit“, meinte Mercedes-Teamchef Toto Wolff, „diesen Rekord einzustellen, ist aber fast surreal“.

Autor: dl/dpa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210