5 Formel 1

Geschnappt: Nicht nur den Siegerpokal, sondern auch den Schumi-Rekord. © APA/afp / WOLFGANG RATTAY

Hamilton siegt in der Eifel und stellt Schumacher-Rekord ein

Lewis Hamilton hat als zweiter Fahrer in der Formel-1-Geschichte 91 Siege erreicht.

Der britische Mercedes-Pilot und sechsmalige Weltmeister egalisierte damit – nur unweit von dessen Geburtsort entfernt – die Marke von Michael Schumacher. Auf dem Nürburgring, auf dem am Sonntag erstmals nach sieben Jahren wieder ein Formel-1-Rennen stattfand, gewann der 35-Jährige vor Max Verstappen (Red Bull) und Daniel Ricciardo (Renault). Pole-Position-Mann Valtteri Bottas schied früh aus.

Daniel Ricciardo sorgte für das 1. Renault-Podium seit 2011. © APA/afp / WOLFGANG RATTAY

Vorentscheidung im WM-Kampf
Damit fiel auch eine kleine Vorentscheidung im WM-Kampf zwischen Hamilton und Bottas. Titelverteidiger Hamilton hat nun bereits 69 Punkte Vorsprung auf seinen Mercedes-Teamkollegen. Bei noch sechs zu absolvierenden Rennen und der Konstanz von Hamilton müsste schon viel für den Finnen laufen, der diesmal wegen eines technischen Defekts aufgeben musste.

Als bester Ferrari-Pilot landete Charles Leclerc beim Großen Preis der Eifel auf Platz 7. Sebastian Vettel kam beim deutschen Heimrennen nicht über Rang 11 hinaus. Ein starkes Rennen zeigte indes Landsmann Nico Hülkenberg, der erneut beim Team Racing Point einsprang, raste vom letzten Startplatz auf Platz 8.

© formula 1


Autor: dl/dpa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210