5 Formel 1

Max Verstappen und Co. werden im kommenden Jahr auch in Las Vegas Rennen fahrne. © APA/getty / Chris Graythen

Liberty Media kauft in Las Vegas Grund um 240 Mio. Dollar

Der Formel-1-Rechteinhaber Liberty Media hat mit Blick auf das Grand-Prix-Rennen in Las Vegas im kommenden Jahr Grundstücke im Wert von 240 Millionen Dollar (227,06 Mio. Euro) erworben.

Auf dem Gelände von knapp 16 Hektar im Zentrum der Glücksspielmetropole sollen Boxen und das Fahrerlager gebaut werden, wie Geschäftsführer Greg Maffei am Freitag bekannt gab. Die Transaktion soll im zweiten Quartal des Jahres abgeschlossen werden.


In Las Vegas wird 2023 ein Flutlichtrennen steigen, es ist dann die dritte WM-Station in den USA nach Austin und Miami. 170.000 Fans werden an der 6,12 Kilometer langen Rennstrecke im Zentrum der Metropole im US-Bundesstaat Nevada erwartet.

Schlagwörter: Motorsport Las Vegas Formel 1

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH