5 Formel 1

Geht in seiner Biografie offen mit dem vielen Alkoholkonsum um: Kimi Räikkönen. © APA/afp / ANDREJ ISAKOVIC

Räikkönen und der Alkohol: „16 Tage durchgesoffen“

Formel-1-Fahrer Kimi Räikkönen erzählt in seiner kürzlich erschienenen Biografie „Tuntematon“ offen über seinen Alkoholismus. 2012 soll der Finne 16 Tage am Stück betrunken gewesen sein.

Empfehlungen

Kommentare (2)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

Nestl Jürgen [melden]

Ehrlich ist schon mal gut, aber nach 16 Tagen durchsaufen ein Formel 1 Rennen zu bestreiten und mit über 300 km/h durch die Gegend zu rasen war fahrlässig. Es wäre besser gewesen sich einfach krank zu melden. Da ist der 3. Platz zweitrangig.

25.08.2018 22:35

Christoph Scheidegger [melden]

Offen und ehrlich, der Räiki. Nicht alle von uns geben zu, dass sie öfters ein bisschen zu viel Alki schlückeln. Chapeau!

25.08.2018 12:08

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos