5 Formel 1

Carlos Sainz fuhr im 2. Training die schnellste Zeit. © APA/afp / JUSTIN TALLIS

Sainz Schnellester im 2. Silverstone-Training

Ferrari-Pilot Carlos Sainz ist im Training zum Formel-1-Grand-Prix von Silverstone bei starkem Wind die schnellste Runde gelungen.

Der Spanier verwies am Freitag Rekordsieger Lewis Hamilton im Mercedes mit 0,163 Sekunden Vorsprung auf den zweiten Platz. Dritter wurde McLaren-Pilot Lando Norris. Weltmeister Max Verstappen musste sich nach kleineren Problemen mit seinem Red Bull mit dem vierten Platz begnügen und klagte über seltsame Geräusche in seinem Fahrzeug.


Vor dem zehnten Saisonlauf liegt Titelverteidiger Verstappen mit deutlichem Vorsprung an der Spitze der Gesamtwertung. Der Niederländer hat sechs der bisherigen neun Saisonläufe gewonnen. WM-Zweiter ist sein Teamkollege Sergio Perez vor Ferrari-Star Charles Leclerc.
Mit Silverstone hat Verstappen seit dem Vorjahr noch eine Rechnung offen. Nach einem spektakulären Duell in der ersten Runde touchierten der führende Red-Bull-Pilot und Hamilton. Verstappen krachte in die Streckenbegrenzung. Während er nach dem heftigen Unfall zum Check in die Klinik musste, raste Hamilton trotz Zeitstrafe zum Sieg.

Mit bis zu 400.000 Zuschauern könnte der britische Grand Prix an diesem Wochenende einen Zuschauerrekord aufstellen. Der örtlichen Polizei bereitet jedoch eine mögliche Protestaktion Sorgen. Es gebe konkrete Hinweise darauf, dass eine Gruppe von Aktivisten plane, das Rennen zu stören und dabei auch auf die Piste gelangen wolle, teilten die zuständigen Behörden am Freitag mit.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH