5 Formel 1

Die Zukunft von Mick Schumacher in der Formel 1 steht noch in den Sternen. © APA/afp / HAMAD I MOHAMMED

Schumacher und Ricciardo: DTM eine Alternative?

Daniel Ricciardo und möglicherweise auch Mick Schumacher müssen sich für die nächste Saison um ein neues Betätigungsfeld umsehen, sollte in der Formel 1 kein Cockpit frei sein.

Der Australier und der Deutsche hätten durchaus Zugkraft, weiß auch DTM-Chef Gerhard Berger. „Beide wären für die DTM natürlich willkommen, aber ich lasse das immer auf mich zukommen. Wer will in die DTM, wen interessiert es? Das werden wir sehen“, sagte er vor dem Auftritt der GT3-Autos in Spielberg.


Konkretes gibt es vorerst also nicht zu vermelden, da einige Personalentscheidungen in der Formel 1 ausständig sind und sich die eine oder andere Möglichkeit noch ergeben könnte. „Bei Daniel weiß man nicht, da kann es auch ganz schnell gehen. Er geht vermutlich erst einmal in den wohlverdienten Urlaub, aber sollte sich eine Tür aufmachen und sich die Chance auf ein Cockpit bieten, ist er sicherlich in der Pole Position“, sagte Berger.

Immer ein Lächeln auf den Lippen: Daniel Ricciardo würde der Formel 1 sehr fehlen. © APA/afp / ANDREJ ISAKOVIC


Ricciardo und sein Noch-Rennstall McLaren gaben vor einem Monat die vorzeitige Auflösung des Vertragsverhältnisses mit Saisonende bekannt. Ein neues Team hat der 33-Jährige noch nicht. Schumachers Zukunft bei Haas wackelt indes gehörig. „Bei Mick muss man einfach schauen, ob man an sein Talent glaubt oder nicht. Das wird sich in den nächsten Wochen herausstellen“, meinte Berger.
In der DTM ist mit Ralf Schumachers Sohn David bereits ein Spross der Familie engagiert. David ist der Cousin von Mick Schumacher, dieser ist der Sohn von Formel-1-Rekordchampion Michael Schumacher.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH