5 Formel 1

Max Verstappen erzielte am Freitag in beiden Sessions die Bestzeit. © APA/afp / GIUSEPPE CACACE

Verstappen gibt in Bahrain den Ton an

Max Verstappen hat zum Auftakt des ersten Grand-Prix-Wochenendes der Formel 1 in diesem Jahr die Tagesbestzeit aufgestellt.

Der WM-Dritte der vergangenen beiden Jahre sicherte sich am Freitag im Red Bull in beiden Sessionen den 1. Platz. Ob am Nachmittag bei 35 Grad und Sonnenschein oder zur Qualifikations- und Rennzeit am frühen Abend: Der Niederlander, der die vergangene Saison mit einem Sieg in Abu Dhabi beendet hatte, war nicht zu schlagen im Red Bull.


In der schnelleren 2. unter Qualifikations- und Rennbedingungen verwies der Niederländer Lando Norris im McLaren um 95 Tausendstelsekunden auf den 2. Platz. Siebenfach-Weltmeister und Titelverteidiger Lewis Hamilton kam im Mercedes auf Platz 3.

Abstände sehr gering
Der neue Ferrari-Pilot, Carlos Sainz, landete auf Rang 4 – noch vor dem fünftplatzierten Valtteri Bottas (Mercedes). Dabei waren die Abstände sehr gering. Selbst Debütant Yuki Tsunoda lag im Alpha Tauri auf Rang 7 unter einer halben Sekunde hinter Verstappen.

Carlos Sainz belegte Platz 4. © APA/afp / ANDREJ ISAKOVIC

Sebastian Vettel musste sich im Aston Martin am frühen Abend Ortszeit auf dem Kurs in der Wüste von Sakhir mit Rang 14 zufriedengeben. Neuling Mick Schumacher schlug wie schon im ersten Training seinen Haas-Teamkollegen Nikita Masepin und belegte den 18. Rang. Der Große Preis von Bahrain findet am Sonntag (17 Uhr ) statt. Am Samstag geht ab 16 Uhr das Qualifying über die Bühne.

© formula 1

Autor: dpa/dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210