5 Formel 1

Max Verstappen gewann auch in Abu Dhabi. © ANSA / ALI HAIDER

Verstappen krönt seine Saison der Superlative

Weltmeister Max Verstappen hat sein Rekordjahr beim Formel-1-Saisonfinale in Abu Dhabi gekrönt und seinen 19. Saisonsieg gefeiert.

Beim Großen Preis in den Vereinigten Arabischen Emiraten gewann der Red-Bull-Pilot aus den Niederlanden am Sonntag souverän vor Ferrari-Pilot Charles Leclerc und George Russell im Mercedes. Im Showdown um den zweiten Platz in der Konstrukteurswertung auf dem Yas Marina Circuit setzte sich Mercedes knapp gegen Ferrari durch.


Der Mexikaner Sergio Perez fuhr im zweiten Red Bull als Zweiter über die Ziellinie, wurde aber wegen einer Fünf-Sekunden-Strafe noch Vierter. Red Bull erlebte mit 21 Erfolgen in 22 Rennen ein Jahr für die Geschichtsbücher, nur Ferrari-Pilot Carlos Sainz verhinderte mit einem Sieg in Singapur eine perfekte Saison des österreichisch-britischen Rennstalls. Verstappen überflügelte mit seinem 54. Grand-Prix-Sieg auch Sebastian Vettel (53) in der ewigen Bestenliste, der 26-jährige Triple-Champion ist damit alleiniger Dritter. Nur Lewis Hamilton (103) und Michael Schumacher (91) schafften es in der Motorsport-Königsklasse öfters aufs oberste Podium.

Charles Leclerc wurde Zweiter. © APA/afp / GIUSEPPE CACACE


Nach der Winterpause geht es für den F1-Zirkus mit dem Saisonauftakt in Bahrain am 2. März weiter. Es wartet ein Rekordkalender mit insgesamt 24 Rennen, der Große Preis von Österreich in Spielberg ist für den 30. Juni geplant. Fahrerwechsel sind bei den zehn Teams nach derzeitigem Stand keine geplant, einzig die Williams-Zukunft des US-Amerikaners Logan Sargeant ist noch offen.

Das Ergebnis

Empfehlungen

Kommentare (0)

Vervollständigen sie Ihre Profil-Angaben, um Kommentare zu schreiben.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2024 First Avenue GmbH