5 Formel 1

Der Finnische Formel-1-Star Kimi Räikkönen geriet mit einem Betrunkenen aneinander. © Instagram

Zoff in Spa: Räikkönen und Betrunkener geraten aneinander

Zu einem Zwischenfall ist es am Rande des Formel-1-GP im belgischen Spa gekommen: Star-Pilot Kimi Räikkönen ist mit einem Betrunkenen aneinandergeraten.

Der Vorfall hatte sich am Freitagabend ereignet, als Räikkönen auf dem Weg ins Fahrerlager war, plötzlich aber von einem betrunkenen VIP-Fan angegangen wurde. „Ich weiß nicht, wie das geschehen konnte“, sagte der Alfa-Romeo-Pilot im finnischen TV. „Der Kerl war ganz augenscheinlich angetrunken. Er ruderte mit den Armen in der Luft herum und versuchte dann, mich ins Gesicht zu schlagen. Er war offenbar sehr aufgebracht. Als ich ihm sagte, er solle sich beruhigen, brüllte und grunzte er Unverständliches.“

Der „Iceman“ ließ sich nicht aus der Ruhe bringen
Der Finne blieb aber cool und ging nicht auf die Provokationen ein. Schlussendlich wurde der pöbelnde Fan von Alfa-Romeo-Mitarbeitern weggedrängt. Ex-Formel-1-Pilot Mika Salo hatte die Szene beobachtet und sagte später: „Ich dachte schon, ich muss eingreifen.“

Paradox, dass diese Geschichte ausgerechnet Räikkönen passiert: Der „Iceman“, wie er in Formel-1-Kreisen genannt wird, ist bekannt dafür, selbst oft auch einen über den Durst zu trinken. Vor dem GP in Belgien zog er sich beim Training eine Muskelverletzung zu und sagte später: „Trinken ist eben sicherer als Sport.“

Der Große Preis von Belgien geht am Sonntag ab 15.10 Uhr über die Bühne.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210