C Motorsport

Beim Formel-2-Rennen in Spa kam es zu einem Horror-Unfall.

Schock: Formel-2-Pilot stirbt nach Horror-Unfall in Spa

Die Motorsport-Welt steht unter Schock: Bei einem Formel-2-Rennen in Spa hat der französische Nachwuchspilot Anthoine Hubert sein Leben verloren.

Der 22-Jährige war am Samstag in der zweiten Runde nach einem Dreher quer auf der Strecke stehengeblieben, der nachfolgende Juan Manuel Correa (USA) prallte mit ca. 270 km/h in sein Auto. Beide Fahrzeuge hatten sich anschließend mehrfach überschlagen und wurden völlig zerstört.

Anthoine Hubert verlor bei einem Formel-2-Rennen sein Leben.


Sofort war klar, dass die Situation sehr ernst ist. Das Rennen wurde abgebrochen und die verletzten Piloten ins Krankenhaus gebracht. Um 19 Uhr kam dann die schreckliche Nachricht des Automobil-Verbandes FIA: Anthoine Hubert war seinen schweren Verletzungen erlegen. Der zweite Pilot, Juan Manuel Correa, befindet sich laut Kommuniqué in einem stabilen Zustand.

Hubert war ein Formel-2-Neuling und Teil des Nachwuchsprogramms bei Renault. Er wurde nur 22 Jahre alt.

https://www.youtube.com/watch?v=hH6XRcB1guk



Autor: sid/dpa/det

Empfehlungen

© 2019 Sportnews - IT00853870210