s Moto GP

Valentino Rossi nach seinem Abflug. © ANSA / DANILO DI GIOVANNI

Bagnaia holt in Misano die Pole – Rossi stürzt

Ducati-Pilot Francesco Bagnaia hat am Samstag beim Motorrad-Grand-Prix von San Marino in Misano in der MotoGP-Klasse die Poleposition erobert.

Der Italiener setzte sich vor seinem australischen Teamkollegen Jack Miller durch. Auf Rang drei landete der französische WM-Führende Fabio Quartararo auf Yamaha. Der WM-Zweite Bagnaia hatte am vergangenen Wochenende beim Aragon-Grand-Prix seinen ersten GP-Sieg gelandet. Ganz und gar nicht nach Wunsch verlief die Quali für Motorrad-Legende Valentino Rossi, der zunächst ins Kiesbett stürzte und sich später mit Rang 23 zufrieden geben mussten.


Schlagwörter: Motorrad MotoGP Misano

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH