s Moto GP

Andrea Dovizioso (links) kehrt in die Moto-GP zurück. © SID / JAVIER SORIANO

Das große Comeback des Andrea Dovizioso

Der italienische Motorrad-Pilot Andrea Dovizioso gibt an diesem Wochenende beim Grand Prix von San Marino sein MotoGP-Comeback.

Der 35-jährige Italiener, bis Ende vergangener Saison bei Ducati und in der Königsklasse von 2017 bis 2019 hinter Marc Marquez dreimal WM-Zweiter, unterschrieb beim Sepang Racing Team einen Vertrag bis Ende 2022. Dovizioso hatte Ducati mit Ende der vergangenen Saison nach 8 Jahren verlassen. Nicht wenige spekulierten schon mit seinem Karriereende.


Der Platz beim Yamaha-Privatteam SRT wurde für den 24-fachen GP-Sieger Dovizioso frei, da sein 26-jähriger Landsmann Franco Morbidelli ins Werksteam befördert wurde. Dort ersetzt der letztjährige WM-Zweite per bis 2023 laufenden Vertrag den vor einigen Wochen entlassenen Spanier Maverick Vinales.

Franco Morbidelli steigt ins Yamaha-Werksteam auf. © APA/afp / LLUIS GENE


Morbidelli wird damit erneut Teamkollege von Fabio Quartararo. An der Seite des aktuellen französischen MotoGP-WM-Leaders war er bereits 2019 und 2020 (bei Yamaha-SRT) gefahren.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210