s Moto GP

Gefeiert wie ein Weltmeister: Der Dottore bestritt in Valencia sein letztes Rennen. © APA/afp / JOSE JORDAN

Der Größte aller Zeiten tritt ab: Valentino Rossi sagt „ciao“

Mit 42 Jahren tritt Motorrad-Legende Valentino Rossi vom Rennsport auf zwei Rädern zurück. Neunmal gewinnt der Italiener die Weltmeisterschaft. Er prägt den Sport wie kein anderer. Er ist ein Held, wie in ihn die Sportwelt nur selten gesehen hat.

Nur wenige Sportler haben weltweit so viele Fans, kein anderer begeisterte im Motorsport jemals derart die Massen, wie es Valentino Rossi über mehr als zwei Jahrzehnte tat. „Ich bin so etwas wie eine Ikone geworden, und das ist wunderbar“, so Rossi selbst. Doch damit ist noch längst nicht alles gesagt. Hier erklärt er auch, weshalb bei ihm im Schlafzimmer ein Motorrad steht.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210