s Moto GP

Offenes Hemd bei Höchstgeschwindigkeit: Beim Barcelona-GP ging es kurios zu. © Social Media

Ein Katalonien-GP mit kuriosem Ende

Miguel Oliveira hat den Großen Preis von Katalonien gewonnen. In Barcelona ging es aber turbulent zu, vor allem im Finish.

Der Portugiese Oliveira siegte am Sonntag vor 19.300 Zuschauern in Barcelona vor dem Franzosen Johann Zarco. Für Oliveira war es der dritte Sieg in der Königsklasse des Motorradsports. Der WM-Führende Fabio Quartararo aus Frankreich kassierte wegen eines Regelverstoßes eine Zeitstrafe und wurde hinter den Australier Jack Miller auf Rang vier zurückgesetzt. Valentino Rossi kam genauso wie Marc Marquez zu Sturz.


Kurios: Wegen eines Materialfehlers musste Quartararo kurz vor dem Ende den Brustprotektor bei voller Fahrt entfernen. Folglich fuhr der Franzose die letzten Runden mit offenem Rennanzug, auf TV-Bildern ist seine entblößte Brust zu sehen. Trotz des vierten Platzes bleibt Quartararo Führender in der WM-Wertung: Er liegt mit 118 Punkten auf Platz 1, gefolgt von Johann Zarco (101) und Jack Miller (90).

Nächste Station im WM-Kalender ist der Sachsenring, auf dem am 20. Juni der Große Preis von Deutschland ausgefahren wird

Grand Prix von Katalonien
1. Miguel Oliveira (Portugal) – KTM 40:21,749 Min.
2. Johann Zarco (Frankreich) – Ducati +0,175 Sek.
3. Jack Miller (Australien) – Ducati +1,990
4. Fabio Quartararo (Frankreich) – Yamaha +4,815
5. Joan Mir (Spanien) – Suzuki +5,325
6. Maverick Vinales (Spanien) – Yamaha +6,281
7. Francesco Bagnaia (Italien) – Ducati +8,175
8. Brad Binder (Südafrika) – KTM +8,378
9. Franco Morbidelli (Italien) – Yamaha +15,652
10. Enea Bastianini (Italien) – Ducati +19,297
Fahrer-Wertung, Stand nach 7 von 19 Rennen:
1. Fabio Quartararo (Frankreich) – Yamaha 118 Pkt.
2. Johann Zarco (Frankreich) – Ducati 101
3. Jack Miller (Australien) – Ducati 90
4. Francesco Bagnaia (Italien) – Ducati 88
5. Joan Mir (Spanien) – Suzuki 76

Schlagwörter: Motorsport

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210