s Moto GP

WM-Titel Nummer 8 für Marc Marquez © APA/afp / LILLIAN SUWANRUMPHA

Marc Marquez mit Last-Minute-Sieg vorzeitig Weltmeister

Beim Großen Preis von Thailand in Buriram feierte Weltmeister Marc Marquez seinen 9. Saisonsieg. Der Spanier kürte sich damit vorzeitig zum MotoGP-Weltmeister 2019.

Marquez brauchte am Sonntagmorgen (MESZ) viel Geduld: Vom Start weg musste sich der Honda-Pilot hinter Polesetter Fabio Quartararo auf Yamaha einreihen. In der letzten Runde zog Marquez in Kurve 3 am Franzosen vorbei, doch der Rookie klebte am Hinterrad des Titelverteidigers. Eingangs der letzten Kurve stach Quartararo innen durch, Marquez hielt dagegen und war im Kurvenausgang wieder vorn. Mit diesem Last-Minute-Sieg sicherte sich Marquez seinen insgesamt 8. WM-Titel, den 6. in der Königsklasse MotoGP. Fast unbemerkt fuhr Maverick Vinales auf Rang 3.

Dabei war der 26-Jährige im Training schwer gestürzt (SportNews berichtete).

WM-Rivale Andrea Dovizioso beendete das Rennen in Thailand auf Rang 4 und hat in der Weltmeisterschaft nun 105 Punkte Rückstand auf Marquez. Valentino Rossi kam nicht über Rang 8 hinaus.

Das Ergebnis:

Pos.NameLand/MarkeZeit
1.Marc MarquezESP/Honda39:36.223 Minuten
2.Fabio QuartararoFRA/Yamaha+0.171 Sekunden
3.Maverick VinalesESP/Yamaha+1.380
4.Andrea DoviziosoITA/Ducati+11.218
5.Alex RinsESP/Suzuki+11.449
6.Franco MorbidelliITA/Yamaha+14.466
7.Joan MirESP/Suzuki+18.729
8.Valentino RossiITA/Yamaha+19.162
9.Danilo PetrucciITA/Ducati+23.425

Autor: zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210