s Moto GP

Der Pole-Mann: Pol Espargaro © APA/afp / ADRIAN DENNIS

Martin verfährt sich, Espargaro holt Pole

Jorge Martin fuhr am Samstag beim MotoGP-Qualifying in Silverstone (England) eine überragende Runde, die schließlich aber nicht gewertet wurde: Der Spanier hatte sich verfahren.

Martin deklassierte seine Konkurrenten am Samstag um fast eine Sekunde – aber nur, weil er sich in der Kurvenkombination 8/9 verfahren und somit eine Menge Zeit gewonnen hatte.


Die Rennleitung griff unweigerlich ein, strich dem Spanier die Rennrunde und sorgte dafür, dass Honda-Fahrer Pol Espargaro am Sonntag im Rennen von der besten Position startet. Zweiter wurde Ducati-Pilot Francesco Bagnaia, Dritter der WM-Leader Fabio Quartararo. Valentino Rossi zeigte sich im Vergleich zu den letzten Rennen stark verbessert und wurde Achter.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210