s Moto GP

Jason Dupasquier kam schwer zu Sturz. © Screenshot

Schwerer Sturz überschattet Mugello-Wochenende

Jason Dupasquier ist am Samstag im Qualifying zum Grand Prix von Italien in Mugello in der Moto3-Klasse Opfer eines schweren Sturzes geworden.

Der 19-jährige Schweizer kam mit seiner KTM kurz vor dem Ende nach dem Ausgang der Hochgeschwindigkeitskurve „Arrabbiata 2“ zu Fall. Am Boden liegend wurde er vom nach ihm folgenden Japaner Ayumu Sasaki getroffen. Dieser stürzte ebenfalls schwer, sodass das Qualifying sofort abgebrochen wurde.


Dupasquier blieb lange auf dem Asphalt liegen, ehe er nach knapp einer Dreiviertelstunde mit dem Helikopter ins Spital nach Florenz geflogen wurde. Genauere Informationen zum Gesundheitszustand des WM-Zehnten liegen derzeit keine vor.

Schlagwörter: motorsport

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210