s Moto GP

Pressesprecher Luca Semprini (35) starb vor dem GP von Tschechien

Todesfall überschattet Moto-GP in Brünn

Am Automotodrom Brno in der Tschechischen Republik macht an diesem Wochenende die Moto-GP Station. Die Motorrad-WM wird von einem tragischen Todesfall überschattet.

Am Donnerstag wurde der Pressesprecher des Ducati-Werkteams, Luca Semprini, tot in seinem Hotelzimmer aufgefunden. Wie Ducati in einer Mitteilung via Twitter schreibt, starb der 35-Jährige in der Nacht auf Donnerstag, die Todesursache ist unklar. Das gesamte Team war erst am Mittwoch nach Brünn gereist.



Ducati hat alle öffentlichen Termine in Brünn abgesagt, die Piloten Andrea Dovizioso und Danilo Petrucci liegen in der Weltmeisterschaft auf den Rängen 2 und 3.

Autor: zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210