s Moto GP

Verzweiflung im Kiesbett: Valentino Rossi nach seinem Abflug. © ANSA / FERMO IMMAGINE SKY SPORT

Valentino Rossi verärgert: „Meine Meisterschaft ist beendet“

Valentino Rossi war auf und dran, seine 200. Podiumsplatzierung in der MotoGP-Klasse einzufahren, sogar der Sieg war noch möglich, als er beim Grand Prix von Katalonien neun Runden vor Schluss zu Sturz kam. Dennoch: Die Motorrad-Ikone zeigte im Anschluss Größe.

Valentino Rossi war am Sonntagnachmittag nach seinem Abflug ins Kiesbett fuchsteufelswild. Verständlich, war er doch als Zweitplatzierter dem späteren Sieger Fabio Quartararo kontinuierlich nähergerückt. Zumindest sein ersehntes 200. Podium schien zu diesem Zeitpunkt schon eingetütet. „Das war einzig und allein mein Fehler, ich habe mich selbst um den verdienten Lohn gebracht“, gestand Rossi nach seinem Aus ein. Er suchte gar nicht erst nach Schuldigen in seinem Yamaha-Team oder auf der Rennstrecke, wo mehrere Piloten große Schwierigkeiten offenbarten.


Valentino Rossi bot dem späteren Sieger Fabio Quartararo bis kurz vor Schluss Paroli. © APA/afp / LLUIS GENE


Für The Doctor ist dies ein herber Nackenschlag, war er doch erstmals seit über einem Jahr von der ersten Startreihe aus gestartet. Darüber hinaus schien er beim Katalonien-Grand-Prix mit seiner Yamaha-Maschine endlich das passende Setup gefunden zu haben. Entsprechend frustriert zeigte er sich in der Boxengasse. „Meine Meisterschaft ist hiermit beendet, ich habe einen riesen Bock geschossen“, so wird er in italienischen Medien zitiert.

Natürlich wird die nach dem Rennen so frustrierte Motorradlegende die Meisterschaft zu Ende fahren, zumal, wie er selbst sagt, „noch einige interessante Momente“ warten. Doch im Gesamtranking spielt der neunfache Weltmeister seit diesem Sonntag entscheidende Rolle mehr – auch deshalb sitzt der Stachel nach seinem Aus in Spanien so tief. Er wird kommende Saison beim Petronas-Team einen neuen, wohl letzten Anlauf auf die Spitze nehmen.

Autor: fop

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210