s Moto GP

Maverick Vinales geht zu Aprilia. © APA/afp / KARIM JAAFAR

Vinales-Wechsel zu Aprilia fix

Der spanische MotoGP-Pilot Maverick Vinales fährt ab dem kommenden Jahr in der Motorrad-Weltmeisterschaft für Aprilia.

Das verkündete der italienische Rennstall am Montag. Der 26-Jährige, der sich mit seinem aktuellen Team Yamaha überworfen hat, unterschrieb einen Ein-Jahres-Vertrag mit einer Verlängerungsoption und wird damit Marken-Kollege von Landsmann Aleix Espargaro. Vinales wird den Italiener Lorenzo Savadori ersetzen.


Für Aprilia-Racing-Chef Massimo Rivola ist Vinales eines der größten MotoGP-Talente, man sei sehr glücklich über die Verpflichtung des neunfachen Rennsiegers in der Halbliterklasse. Der Spanier war am Wochenende beim Österreich-Grand Prix der MotoGP in Spielfeld nicht am Start. Yamaha hatte Vinales wegen seines Verhaltens beim Steiermark-GP suspendiert. Der ehemalige Moto3-Weltmeister hatte offenbar versucht, seinem Bike Schaden zuzufügen. Am Sonntag hatte er sich dafür entschuldigt und von Frustration gesprochen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210