Andreas Pfeifer: „Es war ein anstrengender, aber schöner Tag“

Der Extreme-Enduro-Fahrer aus Deutschnofen heimste beim berühmt-berüchtigten „Hell’s Gate“ in Il Ciocco in der Toskana den siebten Rang ein. Nach dem anstrengenden Tag blickt er im Interview zurück.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos