r Motocross

Fabian Lantschner und Maximilian Wohlfahrter.

Drei Podestplätze zum Auftakt für Fabian Lantschner & Co.

Am Sonntag fand in Mantua in der Lombardei der verspätete Start in die Motocrosssaison mit der Dreivenetienmeisterschaft statt. Auf der schwierigen WM-Strecke und bei großer Hitze überzeugten die Südtiroler mit 3 Podestplätzen: Fabian Lantschner, Norbert Lantschner und Michael Rabensteiner.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210