r Motocross

Gerhard Mur © FMI Bolzano

Erfolgreicher Start in die Nord-Ost-Meisterschaft

Zahlreiche Südtiroler Piloten nahmen in Mantua und Albettone an den ersten beiden Saisonrennen der Motocross-Nord-Ost-Meisterschaft 2021 teil. Dabei gab es viele gute Ergebnisse der einheimischen Fahrer.

Beim Auftaktrennen in Mantua gewann Gerhard Mur gleich Gold. Der Pilot vom Trial Team Südtirol sicherte sich auf seiner Honda 450 4T den Titel in der Kategorie MX1 Challenge. Norbert Lantschner vom Leiferer Verein MC Evergreen schaffte es in der Open-Masters-Klasse ebenfalls aufs Podest und wurde Zweiter. Knapp am Podest vorbeigeschrammt ist hingegen Martin Niedermair in der Kategorie Open Superveteran. Das Aushängeschild vom Motoclub Neumarkt belegte Rang 4, in diesem Rennen wurde sein Teamkollege Helmuth Braun Sechster.


Drei gute fünfte Plätze holten auch Claudia Schwarz, Matteo Rossi und Lukas Messner. Die Meranerin Schwarz zeigte im Damen-Rennen eine solide Leistung, gleich wie MX1 Rider-Pilot Rossi (FerLu Racing) und der junge Brixner Messner (65 Cadetti). Auf Rang 8 brachten es hingegen Andreas Höller (MX2 Challenge/Trial Team Südtirol) sowie Mathias Pfattner (125 Senior/Motoclub Meran).

Südtiroler Doppelsieg in Albettone
Am Wochenende feierten die Südtiroler Piloten in Albettone sogar einen Doppelsieg. Gerhard Mur setzte sich erneut in seiner Kategorie durch, während diesmal auch Norbert Lantschner ganz oben auf dem Siegertreppchen stand. Lukas Messner vom Motoclub Brixen schaffte ebenfalls den Sprung aufs Podium und wurde Dritter.

In der Kategorie MX1 Rider reihten sich Maximilian Pichler (Motoclub Meran), Matteo Rossi und Giovanni Romano (beide FerLu Racing) auf die Plätze 6, 8 und 10 ein. Bei den Open Superveteran wurde der Neumarkter Martin Niedermair Sechster, gleich dahinter folgte Massimiliano Polga (Ferlu). Der Meraner Lucas Spano kam auf Rang 10. in der 125-Junior-Klasse, während Moritz Flarer (MX2 Expert) als 11. nur knapp eine Top-Ten-Platzierung verpasste.

Weiter geht es mit der Motocross-Nord-Ost-Meisterschaft am 18. April mit der dritten Etappe in Fara Vicentino.
Die sechs Termine der Motocross-Nord-Ost-Meisterschaft 2021:
1. Etappe: Mantua, 7. März
2. Etappe: Albettone, 14. März
3. Etappe: Fara Vicentino, 18. April
4. Etappe: Gazzane di Preseglie, 30. Mai
5. Etappe: Recoaro, 11. Juli
6. Etappe: Giavera, 12. September

Autor: pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210