C Weitere

Die Rallye ECODolomitesGT 2021 in Fiera di Primiero geht von Donnerstag bis Samstag. © Privat

E-Rallye: Team Autotest Motorsport mit 3 Boliden beim WM-Finale

Das Team Autotest Motorsport macht beim Finale des FIA E-Rallye Regularity Cups in Fiera di Primiero im Trentino Jagd auf den WM-Titel in der Konstrukteurswertung. Das Team aus Völlan schickt bei der Rallye ECODolomitesGT 2021 gleich 3 Boliden ins Rennen.

Stammpilot Guido Guerrini tritt beim letzten WM-Lauf des Jahres neuerlich mit dem Polen Artur Prusak als Co-Pilot an. Ein Comeback feiert das Südtiroler Duo Walter „Fuzzy“ Kofler/Franco Gaioni. Die Weltmeister 2019 sollen für Volkswagen wertvolle Punkte holen, ebenso wie das spanische Paar Carlos Sergnese/José Luis Rodríguez, das in der WM-Wertung der Piloten und Co-Piloten aktuell auf Platz 2 liegt.

Spannender WM-Kampf
Bei den Piloten und Co-Piloten stehen die Spanier Conde/Serrano bereits als Weltmeister fest, der Kampf um die Podestplätze ist hingegen noch offen. Mindestens 8 Fahrer, darunter auch Guido Guerrini vom Team Autotest Motorsport, kämpfen um einen Platz in den Top-3. Auf den Bergstraßen der Dolomiten wird auch der WM-Titel bei den Konstrukteuren entschieden. Volkswagen liegt vor dem letzten Rennen 9 Punkte hinter Spitzenreiter Kia. „Die Marschrichtung ist klar: Wir wollen den WM-Titel. Das wäre ein versöhnlicher Abschluss einer für uns schwierigen Saison“, sagt Teamchef Josef Unterholzner.

Die Rallye ECODolomitesGT 2021 in Fiera di Primiero geht von Donnerstag bis Samstag.

Schlagwörter: Motorsport E-Rallye

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210