C Weitere

In Mugello wurde das Saisonfinale der Tourenwagenserie TCR Italy gefahren.

Target Competition schnappt sich den Italienmeistertitel

Das Südtiroler Rennsportteam Target Competition hat beim finalen Wochenende der Tourenwagenserie TCR Italy in Mugello groß abgeräumt.

Neben Nicola Baldan mit 307 Punkten, war auch noch Antti Buri als 3. (286 Punkte) in der Lage den Titel zu holen. Zwischen den Beiden befand sich Salvatore Tavano mit 295 Zählern, hinter Buri hegten noch Kevin Ceccon (285 Punkte) und Eric Brigliadori (263 Punkte) Titelträume.


All dies versprach ein extrem spannendes Wochenende. Das Qualifying am Samstag lief für Anti Buri ausgezeichnet, mit der Pole Position holte er sich 10 wertvolle Punkte. Nicola Baldan war mit P5 nicht vollständig zufrieden. Die Widersacher Ceccon, Tavano und Brigliadori kamen respektive auf die Ränge 2, 9 und 3.

Rennen 1 am Sonntag lief ganz nach dem Geschmack Buris. Gut vom Start weggekommen, baute er seinen Vorsprung kontinuierlich aus. Ein Elektronikproblem lief kurzzeitig die Verfolger näher kommen, ein Reset der Systeme behoben jedoch das Problem und er konnte den Sieg nach Hause fahren.

Nicola Baldan hatte mit seinen 60kg Zusatzgewicht schwer zu kämpfen, seinen 5. Rang aus dem Qualifying konnte aber trotzdem ins Ziel retten.
Die direkten Gegner Tavano und Ceccon landeten auf P3 und P4. Damit war alles angerichtet für ein dramatisches Finalrennen.

Spannung bis zum Ende
Dies sollte es auch werden, ein Rennen in welchem Antti Buri zeitweise der Tabellenführer war, manchmal aber auch Kevin Ceccon. Bis in die letzte Runde war nichts entschieden, erst als Buri den zu dieser Zeit an 2. Stelle liegenden Imberti überholte und damit hinter dem Tagessieger Kevin Ceccon die Ziellinie überquerte, war klar dass er sich den Meistertitel mit 1 Punkt Vorsprung auf Kevin Ceccon geholt hatte.

Nicola Baldan konnte in den Meisterkampf nicht mehr eingreifen. Bereits in der 1 Runde wurde er von einem Konkurrenten in das Kiesbett geschoben. Er musste das Rennen mit einem defekten Fahrzeug beenden.

Target Competition triumphiert jedoch nicht nur in der Fahrerwertung, auch der Gesamtsieg in der Teamwertung konnte an diesem Wochenende fixiert werden.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210