C Weitere

Indiana Munoz kam bei einem Motorrad-Rennen ums Leben.

Tragischer Unfall: Rennfahrerin stirbt mit 29 Jahren

Bei einem tragischen Rennunfall hat die zweifache brasilianische Meisterin Indiana Munoz mit nur 29 Jahren ihr Leben verloren.

Die Dominikanerin nahm in der letzten Woche an einem Rennen der Goia-Superbike-Serie in Brasilien teil, das aufgrund der Coronavirus-Pandemie unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen wurde. Bei ihrem Auftritt in der 600-ccm-Klasse kam Munoz zu Sturz und wurde dabei von ihrem Bike erfasst. Zwar wurde sie noch an Ort und Stelle erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht, doch dort erlag sie ihren Verletzungen.

2013 und 2014 hatte die 29-Jährige den Landesmeistertitel in Brasilien geholt, auch in den Superbike-Rennen fuhr sie oft vorne mit. Die Trauer ist groß.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210