C Weitere

Target Competition holt Doppelsieg am Nürburgring.

Vor über 200.000 Fans: Target Competition holt Doppelsieg

Vor unglaublichen 230.000 Zuschauern fand am vergangenen Wochenende das berühmt- berüchtigte 24-Stunden-Rennen statt.

Auch in diesem Jahr beteiligten sich die Südtiroler vom Team Target Competition mit 2 Autos an diesem Rennen, einem Hyundai Elantra TCR mit den Fahrern Manuel Lauck (D), Marc Basseng (D) und Mikel Azcona (SP) und einem Hyundai i30N TCR mit Jean Carl Vernay ((LUX), Moritz Östreich (D) und Antti Buri (FIN).


Insgesamt beteiligten sich 135 Fahrzeuge am Rennen, darunter viele Porsche, Bmw, Audi, Lamborghini, Ferrari und Porsche GT3 mit weit über 500 PS.

In diesem starken Feld konnte Target Competition das hervorragende Ergebnis vom Vorjahr toppen. Vor zahlreichen und viel stärkeren Fahrzeugen kam der Elantra auf den sensationellen, unglaublichen 18. Platz. Der i30N beendete das Rennen hingegen auf P31. Damit gewann der Elantra die Gesamtwertung der TCR Klasse, der i30N kam auf den 2 Platz.

Mit diesem Traumergebnis im Gepäck bereitet sich das Team nun auf die nächsten Rennen in der TCR Europe und TCR Italy die in den nächsten Wochen stattfinden.

Schlagwörter: Motorsport

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH