A Radsport

Gino Bartali hat als Fahrradkurier hunderte jüdische Leben gerettet. Zu Nazi-Zeiten versteckte er Dokumente in seinen Fahrrädern und half dabei, die Herkunft von jüdischen Mitmenschen zu vertuschen. Zeitgleich war er ein Nationalheld als Radsportler.

20. Todestag von Bartali: Radlegende & Retter für hunderte Juden

Am 5. Mai jährt sich der Todestag von Gino Bartali zum 20. Mal. Der Italiener ist in zweifacher Hinsicht ein Held: Als Radsportler gewann er zweimal die Tour de France und dreimal den Giro d'Italia, als Kurier half er während des 2. Weltkriegs bei der Rettung von hunderten Juden in seiner Heimat.

Autor: cst/apa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210