A Radsport

Edelrot Trophäe: Von Lana geht es für die Teilnehmer auf den Gampenpass

Ab Sonntag wird um den Südtirol.Berg.Cup gefahren

An diesem Sonntag startet mit der Edelrot Trophäe der Südtirol.Berg.Cup, eine Rennserie für die Straßenradfahrer, die im Hochsommer mit drei weiteren Klassikern fortgesetzt wird.

Der Startschuss zum Radklassiker um die Edelrot Trophäe erfolgt am Sonntag, 11. Mai um 10 Uhr beim Vereinshaus in Oberlana. Auf den ersten zwei Kilometern wird bei kontrollierter Geschwindigkeit durch das Dorf gefahren, bevor es gegen 10.15 Uhr effektiv losgeht. Danach geht es auf einer Strecke von 17,5 Kilometern auf den Gampenpass (1520 Meter Meereshöhe), wo sich das Ziel befindet. Die Teilnehmer legen 1204 Höhenmeter zurück, bei einer durchschnittlichen Steigung von 6,9 Prozent.

Im vergangenen Jahr setzte sich bei den Herren Jarno Varesco (Carraro Team) in 50.32 Minuten vor Stephan Unterthurner (PVB Bergner Bräu) und Matthias Schweiggl (Dynamic Bike) durch. Bei den Damen ging der Sieg an Valentina Danese (Poli Avi Bike Team). "Bereits jetzt kann der Verein sich über knapp 100 Voranmeldungen freuen, darunter auch bekannte Namen wie Stephan Unterthurner, Mathias Schweiggl und Hans Peter Obwaller aus Österreich. Auch bei den Damen scheint die Konkurrenz in diesem Jahr besonders groß und ebenso hochkarätig zu sein, Marathonspezialistin und Gampenpass Siegerin aus dem Jahr 2011 Marina Ilmer, bekundet Interesse an einer Teilnahme", heißt es von Seiten des Veranstalters.

Der Südtirol.Berg.Cup wird nach dem Auftaktrennen um die Edelrot Trophäe mit den Radrennen Prad – Stilfser Joch (20. Juli), dem Großen Preis Penser Joch (23. August) und dem Aufstiegsrennen Algund – Vellau (13. September) fortgesetzt.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210