A Radsport

Eva Lechner

Auf nach Kentucky! Lechner tritt bei der Ciclocross-WM in die Pedale

Die 27-jährige Eppanerin wird gemeinsam mit der italienischen Nationalmannschaft nach Louisville, Kentucky aufbrechen, wo die Ciclocross-Elite an diesem Wochenende um die WM-Titel kämpft. Die Athleten werden im Laufe des Tages nach Nordamerika aufbrechen.

Athleten werden im Laufe des Tages nach Nordamerika aufbrechen.
Lechner wird am Sonntag, den 3. Februar ins Rennen geschickt. Beginn des Bewerbs der Kategorie Elite Damen ist um 17 Uhr (mitteleuropäische Zeit). Die Bikerin des Colnago-Teams befindet sich zurzeit in Topform: Mitte Jänner kürte sie sich zur Italienmeisterin, beim Weltcup in Hoogerheide schrammte sie nur knapp am Podium vorbei und am vergangenen Wochenende holte sie sich beim „Memorial Mamma e Papà Guerciotti“ den Sieg.

Neben Lechner wurden acht weitere „Azzurri“ zu der Weltmeisterschaft in Louisville einberufen, nämlich Gioele Bertolini, Nadir Colledani, Manuel Todaro (alle drei Junioren), Daniele Braidot (U23), Alice Maria Arzuffi, Francesca Cauz (beide Damen Elite), Marco Aurelia Fontana und Enrico Franzoi (beide Elite Herren).

Autor: sportnews