A Radsport

Elena Valentini in azione a Hittnau

Elena Valentini in Hittnau auf Platz sechs

Die Bozner Radfahrerin (Selle Italia Guerciotti) hat am Wochenende beim internationalen Querfeldein-Rennen in der Schweiz einen sechsten Platz erreicht.

Den Sieg fuhr die Lokalmatadorin Sina Frei (JB Felt) in 42.19 Minuten ein, die sich vor der Französin Marlen Petit und Juliette Labous (ebenfalls Schweiz) durchsetzte. Nach Lisa-Marie Henzelin (Schweiz) und der Deutschen Sabine Spitz kam Elena Valentini mit 1.24 Minuten Rückstand auf die Siegerin ins Ziel.

Bei den Männern gewann der Franzose Clement Venturini, vor dem Deutschen Sascha Weber und dem Schweizer Arnaud Grand.

Autor: sportnews