A Radsport

Fernando Gaviria holte sich im Massensprint den zweiten Etappensieg (Foto: @giroditalia)

Giro d´Italia: Fernando Gaviria holt sich den zweiten Tagessieg

Nach der Bergankunft am Ätna, verlief die fünfte Etappe des Jubiläums-Giro wieder flach. In Messina holte sich der Kolombianer Fernando Gaviria den zweiten Sieg im Massenzielsprint. Bob Jungels behält das Rosa Trikot.

Von Pedara aus startete die fünfte Etappe von der "Corsa Rosa", umnach 159 km in Messina zu enden. Als noch 15km bis zum Ziel fehlten, fing derKampf derTeams mit denstärkstenSprinter anvorderster Frontdes Pelotons schon an. Auf der 1,5 Kilometer langen Zielgerade leistetedas Team Quick-Step Floors vonFernando Gaviriadie beste Arbeitund bereitete für den 22-jährigenKolombianer den perfekten Zielsprint vor.Gaviria holte sich somitden zweiten Etappensieg vorJakub Mareczko und Sam Bennett.

Der BoznerManuel Quinziato beendete die Etappe auf dem 90. Platz, mit der gleichen Endzeit wie der Sieger. Nach fünf Etappen liegt Quinziato auf Rang 102 mit 22.51 Minuten Rückstand auf Bob Jungels, der das Rosa Trikot weiterhin tragen darf.

Am Donnerstag wird der Giro auf dem Festland, mit einer weiterenflachen Etappe von Reggio Calabria nach Terme Luigiane,fortgeführt.


Giro d´Italia - 5. Etappe von Pedara nach Messina (159 km)

1. Fernando Gaviria (Quick-Step Floors) 3:40.11 Stunden
2. Jakub Mareczko (Wilier Triestina-Selle Italia)(alle gleiche Zeit)
3. Sam Bennett (Bora-Hansgrohe)
4. André Greipel (Lotto Soudal)
5. Phil Bauhaus (Sunweb)
6. Kristian Sbaragli (Dimension Data)
7. Ryan Gibbons (Dimension Data)
8. Roberto Ferrari (UAE Emirates)
9. Jasper Suvyen (Trek Segafredo)
10. Enrico Battaglin (Lottto NL-Jumbo)

90. Manuel Quinziato (BMC Racing Team)


Gesamtwertung nach 5. Etappen

1. Bob Jungels (Quick-Step Floors) 23:22.07 Stunden
2. Geraint Thomas (Team Sky) +6 Sekunden
3. Adam Yates (Orica-Scott) +10
4. Domenico Pozzovivo (Ag2r La Mondiale) +10
5. Vincenzo Nibali (Bahrain - Merida) +10

102. Manuel Quinziato (BMC Racing Team) +22.51 Minuten



Autor: sportnews