A Radsport

Marina Ilmer und Andrea Zamboni strahlen nach ihren Siegen um die Wette

Ilmer und Zamboni gewinnen Radrennen Bozen-Jenesien

Nicht weniger als 114 Hobby-Radsportler haben am Samstagnachmittag das traditionelle Rennen von Bozen bis nach Jenesien in Angriff genommen. Als erste erreichten Andrea Zamboni bzw. Marina Ilmer das Ziel.

Zamboni vom Team Brao Caffè-Unterthurner bewältigte die Strecke von der Landeshauptstadt bis aufs Salten-Hochplateau in 34:18,9 Minuten und war somit um exakt 1:46 Minuten schneller als sein Mannschaftskollege Stephan Unterthurner. Dritter wurde Maurizio Anzelini.

Während der Sieg bei den Männern ins Trentino ging, war bei den Frauen eine Vinschgerin erfolgreich. Die schnellste Zeit verbuchte nämlich die erfahrene Marina Ilmer, die Lokalmatadorin Claudia Wegmannn und Lorna Ciacci mit einer Zeit von 42:13,3 Minuten hinter sich ließ.


Ergebnisse Radrennen Bozen-Jenesien 2015:

Männer
1. Andrea Zamboni (BRAO CAFFE'-UNTERTHURNER) 34:18,9 Minuten
2. Stephan Unterthurner (BRAO CAFFE'-UNTERTHURNER) 36:04,9
3. Thomas Anzelini (BICLE SPORT) 37:04,5
4. Thomas Gschnitzer (STERZING BIKE TEAM) 37:10,6

Frauen
1. Marina Ilmer (SOMEC-LGL-GOBBI) 42:13,3 Minuten
2. Claudia Wegmann (ASV JENESIEN SOLTNFLITZER) 45:22,1
3. Lorna Ciacci (SPORTLER TEAM) 46:37,3
4. Nicoletta Grassi (SAN GIORGIO UGO BIKE) 50:28,9

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..