A Radsport

Eva Lechner krönte sich einmal mehr zur Querfeldein-Italienmeisterin. © fci

Lechner zum 10. Mal Querfeldein-Italienmeisterin

Immer wieder Eva Lechner: Die Eppanerin hat am Sonntag zum 10. Mal den Italienmeistertitel im Querfeldein geholt. In Mailand holten dabei auch der Wahl-Rittner Carmine Del Riccio (Masters) und Jakob Dorigoni aus Pfatten (U23) Gold.

Die Mountainbike-Spezialistin Eva Lechner hat einmal mehr unter Beweis gestellt, dass sie auch nach wie vor im Querfeldein Italiens Nummer eins ist. In Mailand verwies sie Alica Maria Arzuffi und Chiara Teocchi auf die Ränge zwei und drei. Für die Eppanerin war es bereits der zehnte Querfeldein-Italienmeistertitel insgesamt, der achte in Folge.

Gold holte sich auch Jakob Dorigoni aus Pfatten. Der 20-Jährige holte wie bereits im Jahr davor U23-Gold. Ebenfalls den Italienmeistertitel sicherte sich der Wahl-Rittner Carmine Del Riccio bei den Masters. Der Bozner Nachwuchs-Radsportler Andrea Dallago glänzte in der Altersklasse U15 und holte sich die Silbermedaille.

Autor: am

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210